Haben Sie die richtige Strategie?

Steigern Sie mit
B2BWeb Ihren Umsatz!

Die richtige Strategie! Startup - Die richtige Strategie
Sie haben noch keine Firmenwebseite oder Sie haben bereits ein Webseite

Einleitung: Egal ob Sie bereits eine Firmen-Webseite haben oder nicht, einige grundlegende Strategien sind allgemein gültig und sollten von Ihnen überprüft werden. Zuerst sollten Sie entscheiden, was Sie der Welt mitteilen wollen bzw. was Sie anzubieten haben. Daran können Sie dann festlegen, ob Sie z.B. einen Online Shop, einen Blog oder eine Firmenvorstellung als Webseite brauchen.
Wollen Sie zum Beispiel Ihre Produkte direkt an Endkunden verkaufen, wäre natürlich ein Online Shop die 1. Wahl. Haben Sie oft News, mit denen Sie Ihre Kunden versorgen wollen, ist ein Blog - wie z.B. Wordpress - die beste Lösung. Wenn Sie dagegen Ihren Service anbieten bzw. bekannt machen wollen, dann wäre eine klassische Firmenvorstellung als Webseite die beste Wahl.
Vorab können wir Ihnen schon sagen: Verabschieden Sie sich von billig und kostenlos! Sie werden mit dieser Einstellung keine erfolgreiche Firmen-Webseite aufbauen können. Wenn Sie professionell arbeiten wollen, brauchen Sie einen Profi wie uns an Ihrer Seite. Da Sie auf Ihrem Gebiet sicher auch ein Profi sind, werden Sie Ihren Service bzw. Ihre Produkte sicher auch nicht spottbillig allen Interessenten hinterherwerfen?!
Dies soll nun nicht heißen, dass Sie der erstbesten Web-Agentur das Geld in den Rachen werfen und hoffen sollen, dass alles gut wird. Die Gründe dafür finden Sie unter dem Thema „Sie haben noch keine Firmenwebseite“. Eine professionelle Web-Agentur erkennen Sie an der Webseite der Firma. Wirkt diese auf Sie professionell, finden Sie dort die Infos zu Ihrem Anliegen und wird Ihnen alles verständlich erklärt? Mit der Web-Agentur können Sie dann eine detaillierte Strategie erarbeiten.

Sie haben noch keine Firmenwebseite:


Unternehmen, die keine Firmenwebseite haben, sagen oft „wir brauchen keine, weil wir von Mund zu Mund Werbung leben“, „unsere Kunden suchen uns nicht im WWW“, „Ich brauche keine Neukunden“ oder geben andere Gründe vor. Wenn man es genau nimmt ist das eine recht kurzsichtige Denkweise, die man schnellstens ablegen sollte.
Warum? Nun, man kann all die Gründe mit einer Antwort entkräften: Was passiert, wenn Ihr Grund nicht mehr zutrifft, wenn die Mund-zu-Mundwerbung nachlässt oder ganz aufhört, wenn Ihre potentiellen Kunden Sie künftig doch im WWW suchen oder wenn Sie doch Neukunden brauchen, weil Ihr Kundenstamm schrumpft? Fangen Sie dann erst an, sich Gedanken zu machen, wie Sie neue Kunden gewinnen, brauchen Sie ein großzügiges Budget, um die Durststrecke zu überbrücken.
Generell kann man die meisten Zitate von Henry Ford verinnerlichen, wie z.B.

„Enten legen ihre Eier in Stille. Hühner gackern dabei wie verrückt. Was ist die Folge? Alle Welt isst Hühnereier.“

Da Sie nun verstehen, warum Sie eine Webseite brauchen, bleibt die Frage, wie man nun am besten vorgeht. Wir möchten Ihnen einige Möglichkeiten aufzeigen und erklären, wieso manche besser sind als andere.

1. Homepage-Baukasten
Sicher haben Sie auch schon die tolle Werbung in Fernsehen gesehen... wie schnell, einfach und billig Sie eine Firmenwebseite erstellen können. Unser Tipp: Vergessen Sie diese Werbung, denn wenn es so einfach wäre, eine professionelle Webseite zu erstellen, dann würde es keine Webdesigner und Webprogrammierer geben! Was Sie hier bekommen ist eine Webseite von der Stange, die sich lediglich durch die Farbe und durch die Bilder von anderen Webseiten unterscheidet. Sie gehen somit im Einheitsbrei unter und heben sich von Mitbewerbern nicht oder nur wenig ab.
Es ist extrem wichtig, sich bei den Kunden und zukünftigen Kunden ins Gedächtnis zu rufen und zu bleiben! Das werden Sie jedoch nicht mit einem 0-8-15 Baukastensystem schaffen, denn Ihre Webseiten-Vorlage können hunderte andere Unternehmen ebenfalls benutzen.

Der nächste Nachteil ist die Programmierung der Homepage-Baukasten-Systeme. Da diese Systeme möglichst einfach zu bedienen sein müssen und für alle möglichen Templates (Designvorlagen) funktionieren müssen, muss man Kompromisse eingehen. Kompromisse sind jedoch der Tod für einen perfekten HTML-Code. Ein perfekter HTML-Code ist jedoch Voraussetzung, um von den Suchmaschinen gut bewertet zu werden und hohe Platzierungen in den Suchergebnissen zu erreichen. Hohe Platzierungen in den Suchergebnissen sind wiederum Voraussetzung dafür, den Umsatz Ihrer Webseite voranzutreiben!

2. CMS (Content Management System) als Webseite:
Ein CMS ist ähnlich dem zuvor genannten Baukastensystem. Allerdings ist ein CMS um einiges besser, da es hier wesentlich mehr Optionen (Plugins) gibt, mit dem Sie das CMS aufwerten können. Allerdings brauchen Sie für die Nutzung eines CMS auch gewisse Kenntnisse. Sie müssen zunächst eine URL (Internetadresse) hosten, die CMS Software auf dem Server installieren sowie ein Template (Designvorlage) programmieren bzw. ein vorgefertigtes Template benutzen, wobei wir dann allerdings wieder bei Punkt 1. wären.

Bleibt die Frage: Haben Sie die Zeit, sich damit auseinanderzusetzen? Wenn ja können Sie davon ausgehen, dass es Ihrer Firma schon ziemlich schlecht geht, denn ein erfolgreicher Unternehmer hat zu 99% keine Zeit, sich mit Webserver, Webprovider, Templates und Webprogrammierung auseinanderzusetzen. Wollen Sie ein CMS benutzen, sollten Sie damit eine Webagentur wie uns beauftragen. Diese Webagentur wird alle notwendigen Aufgaben ausführen - also das Hosting der Domain, die Installation des CMS sowie die Erstellung der Designvorlage mit einer Navigationsstruktur. So brauchen Sie am Ende nur noch die Texte und Bilder einzufügen.

Was Ihnen dann noch fehlt ist die Suchmaschinenoptimierung! Die Suchmaschinenoptimierung ist ein extrem wichtiger Schritt für einen erfolgreichen Internetauftritt!
Zur Verdeutlichung ein einfaches und leicht verständliches Beispiel:
Stellen Sie sich vor, Sie bestreiten ein Autorennen (Ihre Webseite), bei dem Sie alleine auf der Strecke (im WWW) sind. Egal, wie lange Sie sich Zeit lassen, Sie werden immer den 1. Platz belegen. Sie brauchen also keine Kfz-Techniker (Suchmaschinenoptimierung), um den 1. Platz zu belegen.
Im nächsten Rennen nehmen aber nun 10 weitere Rennwagen teil. Diese 10 Mitbewerber haben aber Ihren Kfz-Techniker mitgebracht. Einige dieser Kfz-Techniker haben mit einigen Kniffen dem Rennwagen einige Zusatz-PS verschafft, andere wiederum haben die Spoiler optimiert, sodass die Rennwagen bessere Bodenhaftung haben und die Kurven schneller durchfahren können. Was denken Sie, welchen Platz Sie bei diesem Rennen belegen werden? Genau... den letzten Platz!
Man könnte jetzt sicher noch einwerfen: „Ich fahre aber besser als die anderen Rennsportler“. Wir wollen hier aber nicht spitzfindig werden, denn es geht hier lediglich um das Grundprinzip.
Mehr Infos zur Suchmaschinenoptimierung

Genau genommen lohnt sich ein CMS nur, wenn Sie selbst sofort neue Infos auf Ihrer Webseite platzieren müssen.

3. Sie lassen Ihre Webseite von Ihrer Werbe-Agentur oder Ihrem Computerexperten vor Ort erstellen
Was genau macht eine Werbeagentur?
Sie entwirft Werbung, erstellt Designs für Visitenkarten, Flyer etc. Es gibt sicherlich viele Werbeagenturen, die einzigartige und hochprofessionelle Flyer und Visitenkarten erstellt.

Was genau macht eine Computerexperte?
Ein Computerexperte repariert Computer und kennt sich mit PC Software aus.

Um ein Webdesign zu erstellen, welches sich an die Klick- und Sicht-Gewohnheiten der Besucher orientiert, in professioneller Weise Ihre Firma widerspiegelt und dann noch nach den Webmaster-Richtlinen der Suchmaschinen programmiert wird bedarf es jedoch einem anderen Wissen.

Jeder ist auf seinem Gebiet ein Experte! Aber keiner ist auf jedem Gebiet ein Experte!

Wir haben daher Webdesigner, die ausschließlich Webdesigns erstellen, Programmierer, die das Webdesign in die Webseite professionell einbinden und wir haben Suchmaschinenoptimierer, die den HTML-Code nach den Webmaster-Richtlinen anpassen. Warum? Weil eben nicht jeder alles wissen kann. Die Branche ist einfach zu schnelllebig, als das eine Person auf allen Gebieten ständig „up to date“ bleiben kann.

Stellen Sie sich vor, ein Computerexperte muss zu seinem umfangreichen Computerwissen auch noch die aktuellen Trends in Webdesign, die aktuellen Programmierstandards und die aktuellen Suchmaschinenoptimierung-Trends kennen und außerdem bei dem Nutzerverhalten auf Webseiten auf dem neuesten Stand bleiben... Das kann nicht funktionieren!

4. Der beste Weg – Lassen Sie sich von einer Web-Agentur beraten
Dies mag zwar nun etwas nach Eigennutz klingen, wenn Sie jedoch den vorherigen – sicher etwas langen Text – aufmerksam gelesen haben, werden Sie erkennen, dass dies keine Schönrederei ist. Eine professionelle Web-Agentur wird Ihnen die besten Wege aufzeigen und Vorschläge unterbreiten, wie Sie am besten mit Ihrer neuen Webseite starten und durchstarten!
Im normalen Fall wird eine Web-Agentur teurer sein als eine Webseite aus dem Baukasten, von einer Werbe-Agentur oder vom Computerexperten. Dies hat allerdings auch einen triftigen Grund, denn mit der richtigen Web-Agentur – wie B2BWeb - an Ihrer Seite erhalten Sie das geballte Wissen und die jahrelange Erfahrung im Web-Marketing, Webdesign, Programmierung und natürlich der Suchmaschinenoptimierung! Dies alles kann Ihnen eine Werbe-Agentur oder ein Computerexperte zu 99% nicht bieten. Sie werden von beiden Unternehmen sicherlich eine Webseite bekommen können, jedoch wird diese weder professionell noch optimal auf die Suchmaschinen ausgerichtet sein.

Mit der richtigen Web-Agentur wie uns an Ihrer Seite, erhalten Sie das geballte Wissen und die jahrelange Erfahrung im Web-Marketing, Webdesign, Programmierung und natürlich der Suchmaschinenoptimierung!

Sie haben bereits ein Webseite:


Eins vorab: Sie sind auf dem richtigen Weg!

Da Sie bereits eine Firmenwebseite haben wissen Sie von der Wichtigkeit. Sicher sind aus einer der folgenden Gründe auf dieser, unserer Webseite gelandet.

- Ihre Webseite hat zu wenige Besucher
- Sie wollen mehr Kunden mit Ihrer Webseite generieren
- Sie wollen mehr Umsatz mit Ihrer Webseite generieren
- Sie wollen in Ihrer Region bekannter werden
- Sie wollen deutschlandweit bekannter werden
- Sie wollen weltweit bekannter werden

Daher möchten wir Ihnen als erstes den Artikel zum Thema Webdesign auf unser Webseite näher bringen. Hier wird sehr anschaulich erklärt, warum das Webdesign ein wichtiger Bestandteil eines erfolgreichen Internetauftrittes ist. Mehr zum Thema Webdesign

Als nächstes empfehlen wir Ihnen den Artikel zum Thema Suchmaschinenoptimierung(SEO). Hier wird Ihnen mit einfachen Worten erklärt, wieso SEO der wichtigste Bestandteil für den erfolgreichen Internetauftritt ist. Mehr zum Thema Suchmaschinenoptimierung

Für einen perfekten Internetauftritt brauchen Sie nur eins... uns!Rufen Sie uns direkt an oder nutzen Sie unseren Rückrufservice
Sie können unseren Service auch direkt buchen! Nutzen Sie dazu unseren
Service Online Shop
und buchen nur einzelne Stunden!


Startup Unternehmen
Ist für Ihr Startup Unternehmen eine professionelle Webseite wichtig?
Dieser Frage gehen wir auf den Grund und geben Tipps wie Sie am besten vorgehen.
Hier beantworten wir Ihre Fragen
Haben Sie die richtige Strategie?
Mit der richtigen Startegie befinden Sie sich auf den richtige Weg zu Erfolg. Doch welche Strategie ist die Richtige?

mehr lesen
Ihre Vorteile als B2BWeb Kunde
Mit uns an Ihrer Seite haben Sie wieder Zeit, sich um Ihr Kerngeschäft zu kümmern!
Wir bringen Ihre Webseite wieder in die Spur! Als Experte für Onlinemarketing beraten wir Sie über die beste Strategie rund um Ihre Aktivitäten im WWW.
Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!